Ein Teilnehmer hat gemäß der Datenschutzbestimmungen das Recht auf Löschung seines Accounts. Wenn Sie eine Löschanfrage erhalten, können Sie Kontakt mit dem Minddistrict Servicedesk aufnehmen. 


Ablauf Servicedesk


Um die Anfrage bearbeiten zu können, benötigen wir die Plattform URL und die anonyme Klienten-ID. Klicken Sie hier, um zu sehen, wie Sie die Plattform URL finden können. 

Anschließend bitten wir Sie, die Löschung noch einmal zu bestätigen, da der Vorgang nicht rückgängig gemacht werden kann. Sobald wir Ihre Bestätigung erhalten haben, werden wir Ihre Anfrage innerhalb von 5 Werktagen bearbeiten. Sie empfangen eine Bestätigungs-E-Mail, nachdem der Account gelöscht wurde. 


Bestätigung der Irreversibiltät des Löschvorgangs


Die Löschung eines Accounts ist eine Aktion, die nicht rückgängig gemacht werden kann. Wenn diese Aktion einmal durchgeführt worden ist, verschwindet damit der gesamte Account, einschließlich der darin generierten Daten.  Dies betrifft unter anderem alle Daten in den Modulen (inklusive Therapeutenfeedback), Tagebüchern, Gesprächen und Account-Informationen. Diese Daten können nicht wiederhergestellt werden. 


Bei jeder Löschanfrage bitten wir Sie deshalb, diese zu bestätigen. Ohne die Bestätigung kann die Anfrage nicht bearbeitet werden. Es ist wichtig, dass der verknüpfte Therapeut über die Löschung des entsprechenden Teilnehmer-Accounts informiert wird.