Diese Konfiguration ist standardmäßig verfügbar 

 


Konfigurierbare Felder 


Richten Sie hier ein, ob es verpflichtend sein soll, eine Therapeuten ID einzugeben, wenn ein neuer Therapeut erstellt wird. Wenn Sie diese Option ausgeschaltet lassen (Standardeinstellung), dann ist das Feld 'Therapeuten ID' bei der Account-Erstellung ein optionales Feld. 


Es ist empfehlenswert, diese Einstellung auszuschalten, wenn eine Verbindung zu einem externen System besteht (z.B. eine delegierter Logon Verbindung). 


Änderung zulassen 


Wenn die Minddistrict Plattform an ein externes System gekoppelt ist, können Therapeutendetails aus diesem externen System in einem Minddistrict Therapeuten-Account überführt werden. Um Diskrepanzen zwischen dem externen System und der Minddistrict Plattform zu vermeiden, kann es wünschenswert sein, um von Minddistrict aus keine Therapeuteninformationen anpassen zu können. Hierdurch entfällt für Therapeuten die Funktion, Informationen manuell anpassen zu können.  


Applikationsmanager können zwischen drei Einstellungen wählen, was die manuelle Anpassung in einem externen System betrifft: 

  • Manuelle Änderungen nie zulassen:  Therapeuteninformationen können nicht angepasst werden. Das externe System bestimmt die Informationen des Therapeuten-Accounts.  
  • Schützen Sie extern verwaltete Accounts: Dies ist eine Standardeinstellung. Therapeuten-Accounts, die von einem externen System aus erstellt wurden, können nicht angepasst werden. Accounts, die innerhalb der Minddistrict Plattform erstellt wurden, können angepasst werden. 
  • Manuelle Änderungen immer zulassen (auch, wenn dies extern verwaltete Accounts überschreibt):  Diese Einstellung kann vom Applikationsmanager für Teilnehmer- und Therapeuten-Accounts separat konfiguriert werden. Accounts können angepasst werden.