Diese Konfiguration ist standardmäßig verfügbar.



Wenn ein Teilnehmer-Account erstellt wurde (von einem Therapeuten oder einen Teilnehmer über eine Anmeldung), wird eine Akte mit Teilnehmerdetails erstellt. Dieses Formular enthält eine Reihe von Standardfeldern. Das Formular kann über diese Konfiguration durch andere Felder ergänzt werden. 


Das Formular, das von Therapeuten benutzt wird, enthält standardmäßig die folgenden Felder: 



Die reguläre Anmeldung enthält standardmäßig die folgenden Felder: 



Die anonyme Anmeldung enthält standardmäßig die folgenden Felder: 



Konfigurierbare Felder in der Teilnehmer-Akte 


Neben den Standardfeldern in den unterschiedlichen Formularen, gibt es eine Reihe von konfigurierbaren Feldern: 


  • Verpflichtendes Geburtsdatum: Sie können es verpflichtend machen, dass Teilnehmer ihr Geburtsdatum eingeben. 
  • Teilnehmer-ID: Dies ist ein offenes Textfeld, das nach der ID des Teilnehmers fragt. Dieser Code muss für jeden Teilnehmer einzigartig sein. 
  • Einzigartige ID für alle Benutzer:  Theoretisch ist es möglich, dass ein Benutzer sowohl als Teilnehmer als auch Therapeut in der Plattform hinzugefügt ist (z.B. Erfahrungsexperten). Wenn diese Option aktiviert wurde, müssen beide Accounts eine einzigartige ID (neben einer einzigartigen E-Mail-Adresse) haben.
  • Telefonnummer: Dies ist ein numerisches Feld. Sie können es zu einem verpflichtenden Feld machen. 
  • Verplichtende  Labels: Sie können es verpflichtend machen, ein Label zu definieren. 


Änderungen zulassen 


Wenn die Minddistrict Plattform mit einem externen System verbunden ist, können Teilnehmer-Details aus dem externen System in einem Minddistrict Teilnehmer-Account übernommen werden. Um Diskrepanzen zwischen dem externen System und der Minddistrict Plattform zu vermeiden, könnte es nützlich sein, die Bearbeitung von Teilnehmer-Details von Minddistrict aus nicht zuzulassen. Dadurch würde die Funktion, Informationen eines Teilnehmer-Accounts manuell anzupassen für Teilnehmer und Behandler wegfallen.  


Applikationsmanager können zwischen drei Einstellungen für die manuelle Bearbeitung in einer externen Integration wählen:  

  • Manuelle Bearbeitung nie zulassen:  Teilnehmer-Informationen können nicht angepasst werden. Das externe System bestimmt die Informationen des Teilnehmer-Accounts. 
  • Sichere, extern verwaltete Accounts:  Dies ist die Standardeinstellung. Teilnehmer-Accounts, die von einem externen System aus eingerichtet wurden, können nicht angepasst werden. Accounts, die innerhalb der Minddistrict Plattform erstellt wurden, können angepasst werden. 
  • Manuelle Bearbeitung immer zulassen (auch wenn dies extern verwaltete Accounts überschreibt): Diese Einstellung kann vom Applikationsmanager für Teilnehmer-Accounts und Therapeuten-Accounts separat konfiguriert werden. Accounts können konfiguriert werden.